Vordere Reihe: Ralf Zischka, Stephan Maihöfer, Alex Zolnai, Heribert Ritzer / Hintere Reihe: Björn Berg, Eko Cisic, Gerhard Frey, Michael Zeizinger

Mit einem furiosen 6:3 Auswärtssieg beim mitfavorisierten TC Weißenhof 1 verteidigten die Herren 50 des TV Mutlangen weiterhin den ersten Tabellenplatz in der Verbandsliga und standen somit vor dem letzten Wochenende der Saison noch 2 Punkte vor dem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse des Württembergischen Tennis-Bundes. Noch einmal bündelte die Truppe des TV Mutlangen ihre Kräfte und kam am letzten Spieltag der Verbandsliga zu einem ungefährdeten 8:1 Erfolg über den drittplatzierten STG Geroksruhe 1. Mit diesem souveränen Heimsieg war der Aufstieg nun endlich perfekt und es durfte getreu dem Motto „Oberliga wir kommen…“ gefeiert werden.

Da der Aufstieg in die Oberliga im vergangenen Jahr nur knapp verpasst wurde, überließ man in diesem Jahr nichts dem Zufall. Von Anfang an fehlte es keinem der Akteure an Konzentration und dem notwendigen Siegeswillen. Von der Welle des Erfolges getragen, errang man Siege gegen den TC Königsbronn 1 (6:3), den TEV Fellbach (8:1), den TV Boucher-Höhe (6:3), die SPG Weinstadt (8:1), den TC Vaihingen-Rohr (8:1), den TC Weißenhof 1 (6:3) und zuletzt gegen die STG Geroksruhe 1 (8:1). Meister in der Verbandsliga, ungeschlagen mit 7:0 Punkten und 50:13 Matches und somit Aufsteiger in die Oberliga. Jetzt gilt es abzuwarten, wie sich das „noch junge“ Team in der kommenden Oberliga-Saison schlagen wird. Die Mannschaft bedankt sich bei ihren treuen Fans und ihrem
Sponsor Edeka Knauerhase.

Herren 50 – Tennisteam des TV Mutlangen macht Aufstieg in die Oberliga perfekt

Schreibe einen Kommentar